So, Freunde der Nacht.....und weil man nicht ALLES für seinen Umbau im Gericke-Katalog findet, grad wenn man was anderes haben will,als die anderen, dann muss man Blut und Wasser schwitzen !! Jetzt müssen Innovationen und Problemlösungen her !!

Aus diesem Grund habe ich diese Seite erstellt, in der ich nach und nach meine Problemteile einstellen werde mit Zeichnung oder Beschreibung......Für manches Teil braucht man Tage und Wochen, bis es passt !

Alle Lösungen und Erkenntnisse habe ich natürlich nicht selbst entwickelt, sondern hab das ein oder andere Mal schon rumtelefoniert, z. Bsp.bei Helmut, dem jungen Mann: HELMUT ZEIGT  mir oft, dass doch alles geht !! Er vertreibt übrigens auch erstklassiges Fighterzubehör !!

Solltet ihr Fragen haben, solange hier noch nicht alles eingesetzt ist, dann müsst ihr vorher einfach 
ANTON FRAGEN !!
Bilder folgen nach und nach.....

Themen u. a.:



1. Schwinge aus GSXR 1100 Bj. 92 in Rahmen GSXR 750 Bj. 85

Das ist ganz einfach, weil die fast so schon reinpasst, man muss nur an der Aufnahme am Rahmen links u. rechts ja eine Scheibe mit 3 mm unterlegen und ggf. die Lager von der Originalschwinge in die von 92` übernehmen, dann kann man sogar die Originalachse nehmen.
Ansonsten die Rahmenaufnahme aufbohren, aber gerade bohren und vorsichtig, denn was da 1-2 mm Ungenauigkeit bedeuten, ist wohl klar !! Die Umlenkung ist aber das größere Problem....bei dem 1100er Rahmen aus 85-87 kann man direkt die Umlenkhebel und das Federbein von der Bandit und die Knochen der 1100er aus 92`übernehmen, aber beim 750er Rahmen muss man die Umlenkhebelaufnahme am Rahmen um ca. 3cm nach unten setzen, indem man ein Adapterfrästeil herstellt, das über die Originalaufnahme rutscht und an dem man 3 cm weiter unten den Umlenkhebel der Bandit ein-
schraubt.
Dann braucht man das Federbein von der 1100er aus 92` und die Knochen müssen verlängert werden oder zum schrauben gemacht werden, dann kann man sich so einstellen, wie nötig !



2. Schwinge aus GSXR 750 `W Bj. 94 (Banane) in Rahmen GSXR 750 Bj. 85

Hier das gleiche, wie bei der Schwinge aus 92`, denn die hat das gleiche lichte Maß, wie die Bananenschwinge, man muss aber die Fußrasten ca. 25 mm nach aussen setzen, da die Banane breiter rausgeht. Die Felgenaufnahme hinten is aber gleich ! Die umlenkung muss hier aber abgeändert werden, in dem man die Originalknochen nimmt und verlängert, bis das Moped wieder so steht, wie vorher. Am besten mittig aufbocken und dann langsam runterlassen, messen und schweissen ! Den Umlenkhebel der Bandit muss man aber übernhmen !



3. Gabel aus GSXR 1100 Bj. 92 in Rahmen GSXR 750 Bj. 85

Das ist die erste USD-Gabel, die gebaut wurde. Man muss die originalen unteren Gabelbrücken mitnehmen, oben auch oder SB-Brücken. Lager sind gleich wie bei der Telegabel, die USD muss etwa 1,5 bis 2 cm durchgeschoben werden, um auf ca. gleiche Länge zu kommen wie Original. Ansonsten passt sie absolut einwandfrei ohne grosse Maßnahmen.



4. Felgen aus GSXR 750 Bj. 90 in Schwinge aus 92` und Telegabel aus GSXR 750 Bj. 85

In die Vorderfelge muss ein neues Lager eingepresst werden für die Originalachse mit 15 mm Durchmesser. Dazu ein DIN-Lager mit Innendurchm. 15 mm nehmen und eine Buchse drehen, so dass sie den Innendurchmesser der Felge und den Aussendurchmesser des Lagers überbrückt, am besten mit kleinem Rand nach innen, dass das Lager nicht nach Innen durchrutscht. Es müssen ausserdem neue Distanzhülsen links u. rechts zur Gabel gedreht werden, wer Maße braucht, hier Klicken !

Wer seine Tachoschnecke behalten will, muss ebenfalls eine Distanzhülse einschieben, auch wegen der 15 mm Achse, auch hier Mad Bastard weiterhelfen.
Der hat nämlich meine Teile damals mit dazu bekommen.

An der Hinterfelge ist zu beachten, dass man rechts beim BremsHalter nichts verändert, sondern alles Links macht, dann ist Felge mittig und die Kettenführung ist absolut gerade ! Also Rechts alles so zusammen stecken, wie es gehört und links ne neue Distanzhülse und gut ist das ! Nur die Schrauben vom Kettenrad muss man planschleifen bis zur Mutter, dann hat auch da alles Platz.



5. Bremsscheibenumbau von Felge aus 750er Bj. 85 in Felge aus 750er bj. 90

Wer Geld sparen will, der nimmt seine alten Scheiben und passt sie an die Felge aus 90`ein. Hierzu muss das Loch in der Mitte um 2 mm aufgefräst werden und die Befestigunglöcher (5 St.) ca. 2-3 mm nach aussen gefeilt werden, die Schauben, wodurch die Scheiben verschraubt werden haben einen breiten Kranz und so wird die Feilarbeit bestens überdeckt !
Habe ich seit 2 Jahren ohne Probleme. Wer dann auch noch die alten Bremszangen (4-Kolben) verwndet, muss zwischen Zangenbefestigung und Lasche an der Telegabel eine Unterlegscheibe verwenden (ca. 1,5 mm stark).



6. TL 1000 Felge in Bananenschwinge im Rahmen von GSXR 750 Bj. 85

Eigentlich ganz einfach, wenn man genau nimmt: Es müssen ca. 8 mm vom Bremsanker weggenommen werden, das empfiehlt sich aussen, damit hinterher das Maß Bremsbacken/Bremsscheibe wieder passt ! Auf der Kettenradseite muss nur noch ein 10 mm Distanzhülschen eingepasst werden und die Kettenradschrauben umgedreht werden oder durch andere ersetzt werden.
Am vorderen Ritzel müssen auch ca 8mm untergelegt werden, am besten mit einer neu gefertigten Hülse, die 8 mm länger ist, das reicht, um das ritzel noch mit der Originalsicherungsmutter zuz befestigen. Man kann sich auch für Teuergeld ein Offsetritzel besorgen ! Das Rad ist so dann fast mittig und die Kette fluchtet absolut genau !




7. Lenker versetzen mit geeigneten Eigenbaulenkerhalter



8. Umbau von 1100er Motor Bj. 86 in Rahmen GSXR 750 Bj. 85

Der 1100er Motor passt mit etwas drehen und kippen astrein in den 750er Rahmen, obwohl er etwas höher ist, alle Anbauteile können übernommen werden, ausser die Zündeinheit, die muss vom 11er mitgenommen werden ! Die Motorhalter passen exakt.....nur ein anderer Ölfilter wird jetzt gebraucht und es empfiehlt sich, den größeren Vergaser mitzunehmen :o)



9. Heckrahmenänderung in schraubbar bei GSXR 750 Bj. 85



10. Eigenbau-Doppelauspuff mit Deckel-, und Rohrmaßen



Aber das alles, wie gesagt, erst nach und nach !!

powered by Beepworld